Bei GLS aufgewachsen

„Ich hab mit 18 Jahren hier angefangen, bin quasi bei GLS aufgewachsen.“ Seda Berberoglu ist eine der dienstältesten Mitarbeiterinnen von GLS Austria. 1994, als auch das Unternehmen noch in den Kinderschuhen steckte, begann sie ihre berufliche Laufbahn.

„Am Anfang hat eigentlich jeder alles gemacht, selbst unser Chef. In der Früh Rollkartenausgabe an die Fahrer, danach Service, in der Halle mithelfen und Datenpflege im Büro“, erinnert sie sich. In der Zwischenzeit bekam Berberoglu zwei Kinder – und GLS ermöglichte ihr beide Male eine reibungslose Rückkehr in den Beruf.

 

Mittlerweile ist sie in der Administration und Faktura tätig. „Ich bin immer noch wunschlos glücklich! Alles soll so bleiben, wie es ist“, erklärt sie voller Überzeugung. Hat sie nicht doch noch einen Wunsch für die Zukunft? „Fünf Wochen Urlaub am Stück“, sagt Berberoglu lachend.

Zum Seitenanfang